Handy zur Reparatur einschicken

Versandwerkstätten:

  1. Gehen Sie auf die Webseite der Online-Werkstatt
    • (Versandreparatur mit Gütesiegel, z.B. von Trusted Shops)
  2. wählen das Handy Model aus.
    • Dazu die passende Reparatur und legen diese in den Warenkorb
  3. Überprüfen Sie die Garantiebedingungen
    • z.B. Display Reparatur 12 Monate
    • Akkutausch 6 Monate
  4. Rechnungs- und Lieferdaten eingeben.
    • Webseite SSL verschlüsselt
  5. Bezahloption wählen,
    • PayPal, Kreditkartenzahlung mit Master Card und Visa, GiroPay, Apple Pay, Google Pay,  Sofortüberweisung,  Vorkasse

Verpackung und Versand:

  1. Verpackung, Paketgröße:
    • kleines Paket (Karton oder Versandtasche) wählen
      • weniger Hohlräume zum Ausstopfen, Telefon darf sich beim Transport nicht hin und herbewegen,
        in Luftpolsterfolie einwickeln.
      • Handy-Hülle und SIM Karte entfernen
        • kein Zubehör mitschicken, wie Ladekabel etc.
        • stellen Sie sicher, dass Ihr Handy vollständig ausgeschaltet ist
  2. Versandaufkleber
    • wird per E-Mail zugesandt.
    • ausdrucken und auf Paket kleben.
      • wenn kein Drucker vorhanden, mit zugeschicktem QR Code zur DHL Filiale gehen.
        Dort das Versand-Label ausdrucken lassen.
      • ausgefüllten Lieferschein überprüfen, ob alle Daten richtig angegeben.
  3. versicherter Hin- und Rückversand bei DHL
    • (DHL GoGreen, bis 500,EUR versichert)
  4. Paket zu einer DHL Filiale bringen
    • oder abholen lassen.
Nachverfolgung und Rücksendung:
  1. jederzeit Reparaturstatus einsehen,
    • Reparaturverlauf per E-Mail abrufen
  2. Reparaturdauer,
    • in der Regel 1 – 2 Werktagen (plus Versandzeit)


Vorteile Versandreparatur:

Handy Mobil
  1. Ersatzteil-Qualität: hochwertige refurbished Ersatzteile
  2. Reparatur mit Qualitätsgarantie
  3. erfahrene Techniker, viele Reparaturen, gängiger Marken und Modelle
  4. schnelle Reparatur: innerhalb von 1 bis 2 Werktage, plus DHL Versanddauer
  5. bequem per Post einsenden, versicherter Hin- und Rückversand bei DHL
  6. keine Werkstatt vor Ort suchen und damit Zeit sparen
  7. kein Stress mit Parkplatzsuche
  8. nicht von Öffnungszeiten abhängig
  9. gute Bewertungen (z.B. bei Stiftung Warentest, deutscher Fairness-Preis, Trustpilot, Trusted Shops)
  10. hohe Kundenzufriedenheit
  11. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, transparente Preise, keine versteckten Kosten

Handy Reparatur: Fragen

In der Versandwerkstatt dauert die Reparatur in der Regel 1 bis 2 Werktageplus DHL Versandauer.
Wenn das Ersatzteil auf Lager ist.

Ja, die Daten bleiben i.d.R. erhalten.
Jedoch um ganz sicher zu gehen, sollten Sie Ihre persönlichen Daten (wie Fotos, Kontakte, E-Mails etc.) vor der Reparatur sichern.

Nein das Handy muss bei einem Display-Wechsel, oder bei einem Akkutausch, in der Freien Werkstatt nicht zurückgesetzt werden.

Ja, die Freie Werkstatt gewährt auf die Handy Display-Reparatur 12 Monate Garantie.
Und bei Akkutausch 6 Monate.

Die Herstellergarantie geht verloren. Die Freie Werkstatt bietet dafür eine 12 monatige Qualitätsgarantie, auf die Display Reparatur und 6 Monate auf den Akkutausch.

Sie bekommen auf die Reparatur eine Garantie, 1 Jahr Garantie bei Display-Reparatur und 6 Monate bei Akkutausch.
Falls nach der Reparatur Probleme auftreten, dann wenden Sie sich an die Reparaturwerkstatt. Die Fehler werden kostenlos beseitigt.

(„Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Info“ > „Abdeckung“),
Mit AppleCare Plus zahlen Sie:

  • für die Display-Reparatur 29 Euro.
  • und der Akku-Tausch ist kostenlos.
    • Wenn die Batteriekapazität unter 80 % der ursprünglichen Kapazität sinkt.
    • Dies sollte laut Apple frühestens nach 500 vollen Ladezyklen der Fall sein.

Wenden Sie sich in dem Falle direkt an den Apple Support, oder an einen Apple Store in der Nähe oder einen Apple Service Provider wie Media Markt, Saturn, Gravis.

Handy zur Reparatur vorbereiten

Bevor Sie Ihr Handy zur Reparatur einsenden (oder vor Ort reparieren lassen):

1. Daten sichern – Backup durchführen

Führen Sie vor einer Reparatur eine Datensicherung durch.
Auch wenn normalerweise die Daten erhalten bleiben.
Jedoch um ganz sicher zu gehen, sollten Sie Ihre persönlichen Daten, (wie Fotos, Kontakte, E-Mails etc.) sichern.

iPhone-Nutzer

  1. über iCloud:
    • wählen Sie „Einstellungen“ > „[Ihr Name]“ > „iCloud“ > „iCloud-Backup“
    • aktivieren Sie die Option „iCloud-Backup“
  2. oder Finder: auf dem Mac
  3. oder iTunes: auf dem Windows PC

siehe auch iPhone Backup erstellen

Android Handy

  1. über Google Drive
    • „Einstellungen“ > „Google“ > „Sicherung“ 
      siehe Android Backup
  2. oder lokales Backup (auf PC)
    • Samsung (Smartswitch), Huawei & Honor (HiSuite), Xiaomi (Mi PC Suite), LG (LG Bridge), HTC (HTC Sync Manager)

2. „iPhone suchen” deaktivieren

Aktivierungssperre ausschalten (bei iPhones)
wählen Sie „Einstellungen“ > „[Ihr Name]“ > „iCloud“ > „iPhone suchen“ deaktivieren
„Find My iPhone“ deaktivieren, über Apple –ID

3. Pin-Sperren entfernen

Alle Pin-Sperren entfernen, damit die Werkstatt Zugriff hat auf das Handy. Um Funktionen zu testen.

4. Speicherkarten entfernen

SIM-Karte entfernen und externe Speicherkarten

5. Akku auf unter 60% entladen

Entzündungsgefahr geringer, falls aufgeladener Akku (Lithium-Ionen) bei der Reparatur unabsichtlich beschädigt wird.

6. Handy auf neueste Software-Version updaten

z.B. beim iPhone: Software-Update, auf die aktuellste iOS Version

Handy Reparatur Service

7. Handyversicherung informieren (falls vorhanden)

Kostenvoranschlag für Versicherungsträger einholen,
wie Hepster, Schutzbrief24, Schutzgarant, Friendsurance, Schutzklick, Extrapolice24, Wertgarantie, Ergo, AppleCare+ (Apple Support kontaktieren, oder direkt zu einem Apple Store in der Nähe gehen), Samsung Care+, MediaMarkt mit PlusSchutz


Jetzt das Smartphone zur Reparatur einsenden