Reparaturbonus Sachsen 2023

Reparaturbonus Sachsen

Der Reparaturbonus in Sachsen (seit 6. Nov. 2023) fördert die Reparatur von privat genutzten Elektro- und ElektronikgerÀten.

Den Antrag gibt es beim Förderportal der SÀchsischen Aufbaubank (SAB).

fĂŒr Fragen: SAB Servicecenter Tel. 0351 / 4910-4905 (Di 15-17 Uhr, Do 9-11 Uhr)



Förderbedingungen

  1. wichtig, den Zuschuss gibt es nur bei Reparaturen in einem teilnehmenden Reparaturbetrieb

  2. antragsberechtigt
    • Privatpersonen ab 18 Jahre
      • ausgeschlossen sind Unternehmen und Kommunen, Vereine, Stiftungen, Genossenschaften, VerbĂ€nde und andere Gesellschaften
    • Hauptwohnsitz in Sachsen

  3. privat genutzte förderfĂ€hige Elektro- und ElektronikgerĂ€te wie z.B. Handy, Waschmaschine, GeschirrspĂŒler, Kaffeemaschine etc.
Reparaturbonus Sachsen - Förderrichtlinie

Förderhöhe

  • 50% der Reparaturkosten
  • maximal 200 Euro pro Reparatur
    • Rechnung ab 75 Euro (damit soll der Verwaltungskostenaufwand berĂŒcksichtigt werden, im VerhĂ€ltnis zum Bonus)
    • zwei Reparaturen pro Person und Jahr (also max. 400 Euro pro Jahr?)
Reparaturservice (Symbol)

Antragstellung

Den Antrag gibt nur online, nur digital möglich, auf der Webseite des Förderportals der SÀchsischen Aufbaubank (SAB)

  1. registrieren, anmelden
  2. Förderantrag zusammen mit einer elektronische oder gescannte Kopie der Reparatur-Rechnung einreichen
Handy Reparatur

Kontakt bei Fragen

SĂ€chsische Aufbaubank-Servicecenter
E-Mail: servicecenter@sab.sachsen.de
Telefon: 0351 4910-4905 (erreichbar Dienstag von 15-17 Uhr, Donnerstag von 9-11 Uhr)
oder
E-Mail: reparaturbonus@smekul.sachsen.de

zum Inhaltsverzeichnis

So funktioniert der Reparaturbonus in Sachsen – MDR Sachsenspiegel
Wenn ElektrogerÀte lÀnger genutzt werden, schont dies Ressourcen. Ein wichtiger Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit und weniger Elektroschrott.

Das Umweltministerium von Sachsen stellt fĂŒr 2023 und 2024 Fördermittel von insgesamt 2,5 Millionen Euro bereit, also 1,25 Millionen Euro pro Jahr.

Auch Leipzigs HandwerkskammerprĂ€sident Matthias Forßbohm begrĂŒĂŸt das Förderprogramm.
Es hilft sowohl der Umwelt, als auch den Fachbetrieben vor Ort.

Reparatur Symbol

Info: FĂŒr Reparaturunternehmen, die am Bonusprogramm teilnehmen wollen

Interessierte Reparaturbetriebe können sich fĂŒr die Teilnahme am Reparaturbonus registrieren.
Die Handwerks- bzw. Industrie- und Handelskammer ĂŒberprĂŒft die Qualifikation.

zum Inhaltsverzeichnis


Außerdem gibt es einen Reparaturbonus in:

weiter zu…